Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fahndung mit Hubschrauber erfolglos

Mehrere Autos in Schwaikheim aufgebrochen – 30000 Euro Sachschaden

Zur Fahndung setzt die Polizei unter anderem auch einen Hubschrauber ein. Symbolfoto: Adobe Stock

© benjaminnolte - stock.adobe.com

Zur Fahndung setzt die Polizei unter anderem auch einen Hubschrauber ein. Symbolfoto: Adobe Stock

SCHWAIKHEIM (pol). Die polizeiliche Fahndung nach den Dieben, die in der zurückliegenden Nacht in Schwaikheim mehrere Autos aufgebrochen haben, ist bislang erfolglos geblieben. Im Einsatz waren mehrere Streifenwagen und ein Hubschrauber. Wie die Polizei jetzt dazu mitteilt, sind bislang sechs Fälle von aufgebrochenen Autos polizeilich bekannt geworden. Die Diebe hatten es ausschließlich auf Wagen der Marke BMW abgesehen, aus denen ein Navigationsgerät und fünf Lenkräder ausgebaut wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 30000 Euro. Die Tatorte waren in der Zeppelinstraße, in der Buchenstraße, im Kleistweg und in der Karl-Müller-Straße. Die Kripo Waiblingen hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 07151/950-0 um sachdienliche Hinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2019, 11:48 Uhr
Aktualisiert:
17. Mai 2019, 15:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!