Fahrzeug überschlägt sich bei Spiegelberg

Der Fahrer war laut Polizei zu schnell unterwegs.

In einer Kurve wurde das Fahrzeug von der Straße geschleudert, die Bergungsarbeiten dauerten bis etwa 19.30 Uhr. Symbolfoto: Tobias Sellmaier

© Tobias Sellmaier

In einer Kurve wurde das Fahrzeug von der Straße geschleudert, die Bergungsarbeiten dauerten bis etwa 19.30 Uhr. Symbolfoto: Tobias Sellmaier

Spiegelberg. Ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer hat sich am Mittwoch mit seinem Auto überschlagen. Gegen 16.30 Uhr war der Mann auf der L1117 bei Spiegelberg unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor – laut Polizei aufgrund von „nicht angepasster Geschwindigkeit“. Der Pkw schleuderte von der Fahrbahn ab, durchquerte eine Böschung, streifte dabei mehrere Bäume und überschlug sich. Das Auto kam letztlich auf dem Dach zum Liegen. Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht; er musste vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Auto wurde abgeschleppt. Die örtliche Feuerwehr war zur Bergung des Fahrzeugs im Einsatz. Die eingerichtete Straßensperrung konnte gegen 19.30 Uhr wieder aufgehoben werden. pol

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2024, 10:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!