Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Falsche Polizisten betrügen Ehepaar

dpa/lsw Sindelfingen.

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Falsche Polizisten haben in Sindelfingen (Kreis Böblingen) ein älteres Ehepaar um Gold- und Silbermünzen betrogen. Ein angeblicher Kriminalbeamter habe bei den Senioren angerufen und sie aufgefordert, bei der Festnahme von Betrügern zu helfen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Anrufer baute demnach am Freitag mehr als zwei Stunden lang Druck auf das Paar auf. Unter anderem drohte er den beiden mit einer Anzeige und vermittelte das Gespräch auch an einen weiteren Betrüger und einen angeblichen Staatsanwalt. Das Paar deponierte die Münzen im Wert von etwa 5000 Euro letztlich vor seinem Haus, wo sie abgeholt wurden.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2020, 15:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Medienbericht: Würzburgs Trainer Kandidat in Hoffenheim

dpa/lby Zuzenhausen/Würzburg. Trainer Michael Schiele vom Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers ist nach „Kicker“-Informationen Kandidat bei der TSG 1899 Hoffenheim... mehr...