Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Falscher Polizist ergaunert über 60 000 Euro

dpa/lsw Ludwigsburg. Ein unbekannter Betrüger hat sich als Polizist ausgegeben und damit eine ältere Frau im nördlichen Kreis Ludwigsburg um mehr als 60 000 Euro gebracht. Mehrmals hatte der Unbekannte in der vergangenen Woche bei der Frau angerufen und die verunsicherte Seniorin überredet, dreimal größere Geldbeträge vor ihrer Haustür zur Abholung abzulegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat der Polizei mit der Aufschrift „Achtung: Hier spricht nicht die Polizei“ zu sehen. Foto: Martin Gerten/Archiv

Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat der Polizei mit der Aufschrift „Achtung: Hier spricht nicht die Polizei“ zu sehen. Foto: Martin Gerten/Archiv

Der angebliche Polizist hatte behauptet, nach einem Einbruch in der Nachbarschaft sei die notierte Anschrift der Frau beim Tatverdächtigen gefunden worden. Erst am Montag ging die Frau zur Polizei, um den angeblichen Beamten zu sprechen - dort erkannte sie, dass sie auf einen Betrüger hereingefallen war.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2019, 10:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kräftemessen in Oberschwaben: 20 Teams bei „Highländgames“

dpa/lsw Horgenzell. Zum Kräftemessen bei den „Oberschwäbischen Highländgames“ haben sich Teams aus ganz Süddeutschland am Samstag in Horgenzell (Kreis... mehr...