Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Familie verschwindet mit Fahrrad von 51-Jährigem

dpa/lsw Philippsburg.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Eine Familie hat in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) das Fahrrad eines 51-Jährigen gestohlen - und ist vor den Augen des Mannes damit verschwunden. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der Mann sein Rad am Vortag am Bahnhof kurz unverschlossen abgestellt, um seinen Sohn zum Gleis zu begleiten. Am Gleis habe ihn ein Achtjähriger in ein Gespräch verwickelt. Kurz darauf rief der Junge seiner Familie herbei, die mitsamt einem Kinderwagen und einem Fahrrad an dem 51-Jährigen vorbeiging und in den Zug einstieg. Was der 51-Jährige zu spät bemerkte: Es war sein Rad, mit dem die Familie im Zug verschwand. Die Polizei erwischte die vierköpfige Familie am Bahnhof in Bruchsal.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 14:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Zwei Verdächtige nach schweren Autodiebstählen festgenommen

dpa/lsw Heilbronn. Nach millionenschweren Autodiebstählen im Kreis Heilbronn hat die Polizei zwei weitere Tatverdächtige festgenommen. Damit seien insgesamt... mehr...