Farbgläser gegen Mauer geworfen: Staatsschutz ermittelt

dpa/lsw Mühlhausen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Der Staatsschutz der Polizei ermittelt wegen zweier gegen eine Grundstücksmauer geworfener Gläser mit roter Farbe. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend in Mühlhausen (Rhein-Neckar-Kreis). Die Ermittler schließen einen Zusammenhang mit politischen Aktivitäten eines Bewohners nicht aus. Die Grundstücksmauer und die Hofeinfahrt wurden von der roten Farbe verschmutzt. Es würden Schutzmaßnahmen abgestimmt, teilte die Polizei am Samstag mit.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2020, 15:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kommunen in Hotspots stellen strengere Corona-Maßnahmen vor

dpa/lsw Tuttlingen/Villingen-Schwenningen. Die Landesregierung hat harte Maßnahmen für die Hotspots im Land beschlossen. Zwei Kommunen möchten nun ihrerseits passgenaue Maßnahmen... mehr...