Feuer in Wohnhaus: 200.000 Euro Schaden

dpa/lsw Birkenfeld. Ein Sachschaden von etwa 200.000 Euro ist beim Brand eines Wohnhauses in Birkenfeld (Enzkreis) entstanden. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Demnach brannte der Dachstuhl des Wohnhauses komplett aus. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210407-99-109799/2

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2021, 07:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!