Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feuerwehr befreit Einjährigen mit Seife aus Metallrohr

dpa/lsw Backnang.

Mit Seife hat die Feuerwehr ein Kleinkind aus einem Metallrohr im Garten seiner Eltern im Rems-Murr-Kreis befreit. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag war der Einjährige in das Rohr gekrabbelt und darin stecken geblieben. „Mittels Seife gelang es den Einsatzkräften, den unternehmungslustigen Knirps aus dem Rohr zu befreien“, hieß es. Der kleine Junge überstand den Vorfall am Mittwoch in Backnang demnach unverletzt. Das Metallrohr war laut Polizei Überbleibsel eines ehemaligen Gartenzauns.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Mai 2020, 11:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Corona-Tests in Göppingen und an fünf Stuttgarter Schulen

dpa/lsw Stuttgart/Göppingen. An fünf Stuttgarter Schulen werden Lehrer und Schüler auf das Coronavirus getestet. Es handle sich um vorsorgliche Tests, weil einzelne... mehr...