Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feuerwehr hilft ausgebüxtem Leguan „Freddy“ von Baum

dpa/lsw Urbach.

Leguan „Freddy“ wird auf dem Arm getragen, nachdem die Feuerwehr das ausgebüxte Tier von einem Baum geholt hatte. Foto: Sven Kohls

Leguan „Freddy“ wird auf dem Arm getragen, nachdem die Feuerwehr das ausgebüxte Tier von einem Baum geholt hatte. Foto: Sven Kohls

Einem ausgebüxten, eineinhalb Meter langen Leguan hat die Feuerwehr in Urbach (Rems-Murr-Kreis) von einem Baum helfen müssen. „Katzen klar, aber einen Leguan hatten wir noch nie“, sagte Einsatzleiter Michael Hurlebans nach dem ungewöhnlichen Einsatz am Sonntag. „Freddy“ sei von seinem Zuhause abgehauen und später von Passanten im Baum entdeckt worden. Die Feuerwehr stellte eine Leiter auf, hinauf kletterte dann aber der Besitzer und brachte sein Tier unbeschadet aus knapp drei Metern Höhe runter auf den Boden.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2019, 17:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!