Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feuerwehr trainiert online

dpa/lsw Mögglingen. Um trotz Corona-Pandemie weiter bestens für einen Einsatz vorbereitet zu sein, hat die Freiwillige Feuerwehr Mögglingen (Ostalbkreis) ihre Übungen ins Netz verlegt. Die Idee für das Online-Training sei Mitte April entstanden, erklärte Feuerwehr-Kommandant Florian Hofmeier am Dienstag. „Manche Kameraden hatten Entzug, weil der Übungsbetrieb eingestellt wurde.“ Bei den ersten virtuellen Treffen via Skype sei es etwa um Hygienemaßnahmen und die Bedienung der Pumpe am neuen Löschfahrzeug gegangen. „Beim nächsten Videotreffen geht es dann um Gefahrenstoffe“, erklärte Hofmeier. Zuvor hatte die „Gmünder Tagespost“ (Montag) darüber berichtet.

Illustration einer virtuellen Tastatur. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Illustration einer virtuellen Tastatur. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Online-Übungsstunden etwa zum Anziehen von Schutzkleidung, zu Einsatzbesprechungen oder zur Pumpenbedienung gebe es nicht nur in Mögglingen, hieß es vom Feuerwehrverband Baden-Württemberg. „Das machen sehr viele Feuerwehren im Land“, sagte Sprecher Andreas Wersch.

Für die Kameraden im Ostalbkreis sei alle zehn Tage so ein Online-Training angesetzt, sagte Hofmeier. 18 Teilnehmer seien es beim letzten Mal gewesen. In seinem Landkreis sei der Übungsbetrieb noch bis zum 14. Juni ausgesetzt. Dann hoffe er, werde - wie in der Fußball-Bundesliga - Training in Kleingruppen erlaubt sein.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2020, 12:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Siegemund scheidet im Tennis-Achtelfinale von Palermo aus

dpa Palermo. Tennisspielerin Laura Siegemund hat eine Überraschung beim WTA-Neustart in Palermo verpasst. Nach einer Satzführung verlor die Fed-Cup-Spielerin... mehr...

Baden-Württemberg

Stuttgart erhöht Bußgelder für Maskenverweigerer

dpa/lsw Stuttgart. Maskenverweigerer müssen in Stuttgart künftig ein deutlich höheres Bußgeld zahlen als bisher. „Wird eine Privatperson ohne Mund-Nasen-Bedeckung... mehr...