Fischtierärztin mit besonderem Sternzeichen

dpa/lsw Neuenbürg. Fischtierärztin Sandra Lechleiter (57, Sternzeichen Fische) hält privat nur pflegeleichte Arten wie Guppys und Goldfische. Für Fische, die kompliziert sind und viel Pflege brauchen, habe sie keine Zeit. Zwei Tage in der Woche ist sie in ihrer Praxis „Fishcare“ in Neuenbürg (Enzkreis) erreichbar, an vier weiteren Tagen fährt sie kilometerweit zu Patienten unter anderem in Hessen oder in der Schweiz. Zudem gibt sie Fischfreunden Kurse etwa zum Mikroskopieren und Erster Hilfe für die schuppigen Tiere.

Die Fischtierärztin Sandra Lechleiter trägt in ihrer Praxis bei einem betäubten Goldfisch einen Wundverschluss in Form eines Pulvers auf, der im Wasser haften bleibt. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Die Fischtierärztin Sandra Lechleiter trägt in ihrer Praxis bei einem betäubten Goldfisch einen Wundverschluss in Form eines Pulvers auf, der im Wasser haften bleibt. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Auch komme Fisch selbstverständlich bei ihr auf den Teller, sagte Lechleiter der Deutschen Presse-Agentur. „Ich bin natürlich ein leidenschaftlicher Fischesser.“ Denn sie wisse, wie gut die Tiere hierzulande kontrolliert würden, sagte die Fachtierärztin, die sich vor Jahren als eine von wenigen auf Fische spezialisiert hat. „Das ist eines der besten Lebensmittel, die auf der Welt gedeihen.“

Zum Artikel

Erstellt:
12. Januar 2021, 06:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!