Flüchtiger Fahrzeuglenker nach Tod einer 60-Jährigen gesucht

dpa/lsw Albstadt.

Obduktionsinstrumente und Zubehör liegen auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Obduktionsinstrumente und Zubehör liegen auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach dem Tod einer 60-Jährigen in Albstadt (Zollernalbkreis) geht die Polizei von einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht aus. Die Frau war am Montag im Stadtteil Tailfingen im Gewerbegebiet Lichtenbol mit schweren Verletzungen von einem Passanten auf dem Gehweg gefunden worden. Wenig später starb sie. Die Obduktion habe ergeben, dass die 60-Jährige von der rechten Seite eines Fahrzeugs erfasst worden sei und dabei die tödlichen Verletzungen erlitten habe, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Es seien mittlerweile hunderte Personen befragt und ebenso viele Fahrzeuge überprüft worden. Eine 21-köpfige Ermittlungskommission arbeite an der Aufklärung des Falls.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Dezember 2020, 14:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!