Footballer starten als „Stuttgart Surge“ in Europaliga

dpa Stuttgart. Das Team aus Stuttgart, das ab Sommer in der neu gegründeten European League of Football (ELF) an den Start geht, wird den Namen „Stuttgart Surge“ tragen. Das teilte die American Football Club Stuttgart GmbH am Freitag mit. Bei der Mitgliederversammlung der Stuttgart Scorpions, die nach wie vor ein Team in der German Football League (GFL) stellen, hatte sich Ende März die Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder gegen eine Abtretung der Namensrechte an die neue Mannschaft ausgesprochen. Dies hat zur Folge, dass deren Teilnahme an der am 20. Juni startenden ELF nun gänzlich losgelöst von den Scorpions stattfinden muss. Trainiert werden die Stuttgarter in der ELF von Martin Hanselmann, bislang Headcoach der Scorpions.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-234079/2

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2021, 17:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Schwedin führt zwischenzeitlich Marbacher Vielseitigkeit an

dpa/lsw Marbach/Lauter. Mannschafts-Olympiasiegerin Sandra Auffahrth hat die Führung nach Dressur und Springen bei der Marbacher Vielseitigkeit knapp verpasst... mehr...