Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fortsetzung Serie 1. FC Heidenheim: Busch fehlt in Karlsruhe

dpa/lsw Heidenheim. Der 1. FC Heidenheim will in der 2. Fußball-Bundesliga vor der Länderspielpause in rund zwei Wochen richtig durchstarten. Nach zuletzt sieben Zählern aus drei Spielen ohne Niederlage gelte es auch am Samstag (13.00 Uhr/Sky) beim Aufsteiger Karlsruher SC zu punkten, sagte Trainer Frank Schmidt am Freitag. Das würde dem FCH die Möglichkeit geben, mit dem Heimspiel danach gegen den VfL Bochum (6. Oktober) „für einen richtig guten Start in die Saison zu sorgen.“

Verzichten muss er im Karlsruher Wildparkstadion auf Marnon Busch, der unter muskulären Problemen leidet. Für den rechten Außenverteidiger soll Robert Strauß in die Startelf rücken. „Wir können uns auf ihn verlassen. Er ist ein Spieler mit einem großen Herzen und einer guten Einstellung“, sagte Schmidt. Heidenheim steht mit derzeit elf Punkten im oberen Tabellendrittel der Zweiten Liga, Karlsruhe hat bisher einen Zähler (10) weniger.

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2019, 12:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!