Frankreich – Deutschland: Ter Stegen spielt jetzt, aber Neuer bei der Heim-EM

Frankreich – Deutschland: Ter Stegen spielt jetzt, aber Neuer bei der Heim-EM

Von cu

Lyon - Der Kapitän Ilkay Gündogan geht das Testspiel an diesem Samstag (21 Uhr/ZDF) in Frankreich mit großer Vorfreude an – und mit guten Erinnerungen. Zuletzt gewann die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen den Vizeweltmeister mit 2:1. „Aber diesmal wird es sicher ein härterer Test in Lyon“, sagte der Mittelfeldspieler, der Frankreich mit England für die großen EM-Favoriten hält.

Dennoch will sich das deutsche Team nicht unterkriegen lassen und trotz aller Probleme mit Spielfreude ans Werk gehen. „Das will ich sehen. Ich halte nichts von diesem ständigen Pseudo-Druckmachen. Wir wollen das Spiel möglichst gewinnen“, sagt Julian Nagelsmann. Der Bundestrainer macht dabei aus seiner Aufstellung kein Geheimnis. Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart) in der Abwehr und Kai Havertz (FC Arsenal) im Sturm werden beginnen.

Auch die Rollenverteilung im Tor ist endgültig klar. Marc-André ter Stegen wird den verletzten Manuel Neuer aktuell nur vertreten, der Münchner bleibt aber die Nummer eins für die Heim-EM. „Ich werde das wegen eines Muskelfaserrisses nicht ändern“, bekräftigte Nagelsmann seinen Entschluss. In zehn Tagen sei Neuer wieder fit.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2024, 22:12 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2024, 20:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!