Frau attackiert Mitfahrerin in der S-Bahn

Angriff geschieht in der S3. Die 40-jährige Randaliererin ist polizeibekannt.

Der Vorfall ereignete sich nach 21 Uhr in einer S-Bahn der Linie 3 in Richtung Backnang. Archivfoto: A. Becher

© Pressefotografie Alexander Becher

Der Vorfall ereignete sich nach 21 Uhr in einer S-Bahn der Linie 3 in Richtung Backnang. Archivfoto: A. Becher

Winnenden. Eine 40-Jährige hat am gestrigen Mittwochabend mehrere Fahrgäste in einer S-Bahn in Richtung Backnang belästigt und eine 18-jährige Mitfahrerin angegriffen. Aktuellen Erkenntnissen der Polizei zufolge soll die Frau gegen 21.15 Uhr am Bahnhof Bad Cannstatt in die S-Bahn der Linie S3 gestiegen und in Richtung Backnang gefahren sein. Während der Fahrt belästigte sie offenbar immer wieder Reisende und beleidigte wohl auch einen Fahrgast.

Kurz vor dem Halt der Bahn am Bahnhof Winnenden filmte die augenscheinlich alkoholisierte Frau anscheinend eine Reisende gegen deren Willen. Als die 18-Jährige versuchte, das Filmen zu unterbinden, habe die polizeibekannte 40-Jährige die junge Frau ihrer Aussage nach attackiert und gewürgt. Daraufhin schritten wohl mehrere Fahrgäste ein und trennten die beiden Frauen. Alarmierte Einsatzkräfte konnten alle Beteiligten beim Halt des Zuges am Bahnhof Winnenden antreffen und entsprechenden polizeilichen Maßnahmen unterziehen. Gegen die polizeibekannte 40-Jährige ermittelt nun die Bundespolizei unter anderem wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung. pol

Zum Artikel

Erstellt:
16. Dezember 2021, 10:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

72-Jähriger wird vermisst

Der Mann aus Weinstadt ist möglicherweise orientierungslos und kann sich nicht selber helfen.