Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frau in Mülheim vergewaltigt - Ermittlungen gehen weiter

dpa Mülheim/Ruhr.

Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau am Freitagabend in Mülheim an der Ruhr gehen die Ermittlungen weiter. Am Morgen war zunächst unklar, ob die drei 14 und zwei 12 Jahre alten Verdächtigen am Schulunterricht teilnehmen. Die Stadt hatte den Eltern der Jüngeren geraten, die Kinder vorerst nicht zur Schule zu schicken. Das Opfer, eine junge Frau, wurde im Krankenhaus behandelt. Sie wird danach weiter polizeilich unterstützt, hieß es. Alle Verdächtigen haben die bulgarische Nationalität. Sie gelten laut Polizei als „dringend tatverdächtig“.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2019, 09:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen