Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Friedrichshafen

dpa/lsw Friedrichshafen. Eine Frau ist in Friedrichshafen (Bodenseekreis) bei einem Brand in ihrer Wohnung ums Leben gekommen. Wegen eines technischen Defekts eines Elektrogerätes soll das Sofa in Brand geraten sein, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Es habe sich viel Rauch entwickelt. Rettungskräfte hätten die 40-Jährige am Donnerstagabend tot in der Wohnung entdeckt. Laut Polizei starb die Frau ersten Erkenntnissen zufolge an einer Rauchgasvergiftung. Weitere Verletzte habe es nicht gegeben. Die anderen Wohnungen im Mehrfamilienhaus können laut Polizei weiter bewohnt werden. Es sei ein Schaden von schätzungsweise 80.000 Euro entstanden.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211203-99-238974/2

Zum Artikel

Erstellt:
3. Dezember 2021, 07:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Sexuelle Belästigung bei Polizei: Anlaufstelle diskutiert

dpa/lsw Stuttgart. Nach den Vorwürfen sexueller Belästigung innerhalb der Polizei hat Landespolizeipräsidentin Stefanie Hinz die Einrichtung einer Anlaufstelle... mehr...