Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frau unter Drogen stiehlt Kennzeichen und bedroht Unbekannte

dpa/lsw Villingen-Schwenningen. Diebstahl, Drogen, Drohungen: Gleich mehrere Straftaten hat eine 33-Jährige im Schwarzwald-Baar-Kreis am Sonntagnachmittag begangen. Sie stahl zunächst sieben Autokennzeichen in Villingen-Schwenningen, wie die Polizei mitteilte. Später bedrohte die Frau den Angaben zufolge ohne Anlass einen 55 Jahre alten Mann und dessen 25-Jährige Tochter mit einem Küchenmesser. Mit ihrem Auto streifte sie zudem einen anderen Wagen und verließ danach unerlaubt die Unfallstelle.

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Als die Polizei die 33-Jährige in Bad Dürrheim stoppen wollte, flüchtete sie mit ihrem Auto. Die Beamten verfolgten die Frau über Hochemmingen und Tuningen bis auf die A81, wo sie schließlich in der Nähe von Villingen-Schwenningen gefasst wurde. Sie stand unter dem Einfluss von Drogen und wurde in eine Klinik gebracht. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Verletzt wurde niemand.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2020, 05:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

„Sprachpolitischer Elfenbeinturm“: Kretschmann kritisiert

dpa/lsw Stuttgart. Der baden-württembergische CDU-Generalsekretär Manuel Hagel hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) für seine Äußerungen... mehr...