Frau wird im Schlaf von Hund gebissen: Schwer verletzt

dpa/lsw Ulm.

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa/Illustration

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa/Illustration

Eine Frau ist in Ulm im Schlaf von ihrem Hund ins Gesicht gebissen und dabei schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei rief die 57-Jährige in der Nacht zu Samstag mehrmals eine Nachbarin an, konnte aber aufgrund der Verletzungen nicht sprechen. Die Nachbarin schaute nach ihr und fand die Schwerverletzte im Flur liegend auf und rief die Rettungskräfte. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Nachbarin verständigte zudem den Sohn der Hundebesitzerin, der sich um das Haustier kümmerte. Warum der Labrador sie gebissen hat, blieb zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Dezember 2020, 10:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Metallteile im Brötchen? Warnung vor Sternenbäck-Produkten

dpa Gera. Die Großbäckerei Sternenbäck warnt vor dem Verzehr von einigen seiner Brötchen-Produkte. Betroffen sind nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums... mehr...

Baden-Württemberg

Schuss bei Überfall auf Tankstelle: 14-Jähriger in U-Haft

dpa/lsw Wilhelmsdorf. Ein 14 Jahre alter Jugendlicher soll in Wilhelmsdorf (Landkreis Ravensburg) eine Tankstelle überfallen und dabei einen Schuss abgefeuert... mehr...