Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freibad: Das Sonnenbad in Karlsruhe macht den Anfang

dpa/lsw Karlsruhe. Draußen nasskalt, im Becken Karibikgefühl. Das Sonnenbad in Karlsruhe lockt bereits im Februar wieder Badegäste ins 28 Grad warme Wasser. Ein in Deutschland einmaliger Frühstart.

Johannes Hofschuster, Besucher des Freibad „Sonnenbad“, schwimmt zur Eröffnung des Freibads durch das Wasser des Beckens. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv

Johannes Hofschuster, Besucher des Freibad „Sonnenbad“, schwimmt zur Eröffnung des Freibads durch das Wasser des Beckens. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv

Auch wenn der Winter mit Sturm, Schnee und Regen noch einmal zeigt, was er kann: In Karlsruhe startet heute um 10.00 Uhr die Freibadsaison. Das Sonnenbad macht nach Angaben der städtischen Bädergesellschaft bundesweit den Anfang aller reinen Freibädern. Die Saison endet dann erst am 1. Advent. Damit Planschen, Baden oder Schwimmen auch bei wenig sommerlichen Lufttemperaturen Spaß machen, wird das Wasser je nach Wetter auf bis zu 28 Grad geheizt. Zum Anbaden ist der Eintritt frei.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2020, 03:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Landtagswahl: Parteien verschieben Kandidaten-Aufstellungen

dpa/lsw Stuttgart. Die Parteien müssen wegen der Corona-Krise die Aufstellung von Kandidaten zur Landtagswahl 2021 verschieben. Denn öffentliche Versammlungen... mehr...