Walddorfhäslach

Frontaler Zusammenstoß auf Gegenspur – zwei Schwerverletzte

Auf einer Bundesstraße bei Walddorfhäslach hat es gekracht: Zwei Fahrerinnen sind frontal zusammengestoßen und wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Die B464 war nach dem Unfall für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. (Symbolbild)

© picture alliance / Nicolas Armer/Nicolas Armer

Die B464 war nach dem Unfall für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. (Symbolbild)

Von red/dpa/lsw

Zwei Frauen sind bei einem frontalen Zusammenstoß ihrer Autos auf einer Bundesstraße bei Walddorfhäslach (Kreis Reutlingen) schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 31-Jährige aus bislang unklaren Gründen am Dienstag mit ihrem Wagen auf die Gegenspur gekommen.

Eine dort fahrende 30-Jährige konnte nicht mehr ausweichen: Die Autos der beiden Fahrerinnen stießen frontal zusammen. Die beiden erlitten schwere Verletzungen und wurden in Kliniken gebracht. Die B464 war rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2024, 10:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!