Frontalzusammenstoß auf der B14

BACKNANG (pol). Auf der B14 zwischen den Backnanger Stadtteilen Maubach und Waldrems ist es gestern Mittag zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Audi gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei zwei Personen leicht verletzt. Ein 30-jährige Mercedes-Fahrer, der in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs war, war gegen 12 Uhr aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem entgegenkommenden Audi eines 37-Jährigen kollidiert. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, es entstand ein Schaden von rund 30000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden. Foto: 7aktuell

© 7aktuell.de/Kevin Lermer

BACKNANG (pol). Auf der B 14 zwischen den Backnanger Stadtteilen Maubach und Waldrems ist es gestern Mittag zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Audi gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei zwei Personen leicht verletzt. Ein 30-jährige Mercedes-Fahrer, der in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs war, war gegen 12 Uhr aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem entgegenkommenden Audi eines 37-Jährigen kollidiert. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, es entstand ein Schaden von rund 30000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden. Foto: 7aktuell

Zum Artikel

Erstellt:
1. Oktober 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Bus lässt Schüler an Haltestelle stehen

Nach Stopps in Sulzbach und Oppenweiler finden Strümpfelbacher Kinder morgens keinen Platz mehr im rappelvollen Bus der Linie 390. Stadträtin Siglinde Lohrmann fordert zum wiederholten Mal den Einsatz von mehr Bussen. Der Landkreis kündigt eine Fahrgastzählung an.

Nicht jede Lücke in den Neuwagenreihen der Autohäuser ist der Lieferkrise geschuldet. Davon betroffen sind aber alle Händler. Foto: A. Becher
Top

Stadt & Kreis

Es mangelt nicht nur an Mikrochips

Man kann durchaus von einer Lieferkrise sprechen, die derzeit im industriellen Bereich für arge Probleme sorgt. Der Autohandel ist aktuell besonders betroffen. Wir haben mit Händlern aus der Region gesprochen, wie sie die Situation bewerten.

Stadt & Kreis

Abfallentsorgung soll mehr Service bieten

In Zusammenarbeit mit den Kommunalpolitikern hat die Abfallwirtschaft Rems-Murr als Kommunalanstalt des Rems-Murr-Kreises ein neues Konzept erarbeitet, das nun im zuständigen Ausschuss des Kreises mehrheitlich für gut befunden wurde. Allein der Backnanger Gernot Gruber stimmt dem Konzept nicht zu.