Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frontalzusammenstoß auf der B14 in Backnang

BACKNANG (pol). Mit schweren Verletzungen ist am späten Sonntagabend eine 56-jährige VW-Fahrerin nach einem Verkehrsunfall auf der B14 in Backnang ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Frau, welche auf der Bundesstraße ein kurzes Stück als Geisterfahrerin unterwegs gewesen ist, war gegen 20.50 Uhr frontal mit dem entgegenkommenden BMW einer 27-Jährigen kollidiert. Diese wurde zum Glück nur leicht verletzt. Warum die 56-Jährige, die aus Richtung Winnenden kommend in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs gewesen ist, auf Höhe der Anschlussstelle Backnang-Mitte nach links auf die Gegenfahrspur kam, ist bislang noch völlig unklar. Laut Polizei wurde die Schwerverletzte noch nicht zu den Unfallumständen befragt. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit insgesamt mindestens 30000 Euro an. Foto: 7aktuell/Simon

© 7aktuell.de/Simon Adomat

BACKNANG (pol). Mit schweren Verletzungen ist am späten Sonntagabend eine 56-jährige VW-Fahrerin nach einem Verkehrsunfall auf der B14 in Backnang ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Frau, welche auf der Bundesstraße ein kurzes Stück als Geisterfahrerin unterwegs gewesen ist, war gegen 20.50 Uhr frontal mit dem entgegenkommenden BMW einer 27-Jährigen kollidiert. Diese wurde zum Glück nur leicht verletzt. Warum die 56-Jährige, die aus Richtung Winnenden kommend in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs gewesen ist, auf Höhe der Anschlussstelle Backnang-Mitte nach links auf die Gegenfahrspur kam, ist bislang noch völlig unklar. Laut Polizei wurde die Schwerverletzte noch nicht zu den Unfallumständen befragt. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit insgesamt mindestens 30000 Euro an. Foto: 7aktuell/Simon

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!