Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Früherer KSC-Torhüter Uphoff unterschreibt in Freiburg

dpa/lsw Freiburg. Einen Tag nach dem Abschied von Alexander Schwolow hat Fußball-Bundesligist SC Freiburg wie erwartet Torhüter Benjamin Uphoff unter Vertrag genommen. Der 26-Jährige kommt ablösefrei zu den Breisgauern, sein Vertrag beim badischen Zweitligisten Karlsruher SC war ausgelaufen. Zu den Vertragsinhalten machten die Freiburger am Mittwoch wie gewohnt keine Angaben.

Benjamin Uphoff in Aktion. Foto: Friedemann Vogel/EPA - Pool/dpa/Archivbild

Benjamin Uphoff in Aktion. Foto: Friedemann Vogel/EPA - Pool/dpa/Archivbild

„Wir hatten sehr offene Gespräche, und ich hatte früh das Gefühl, dass Freiburg für mich die richtige Adresse für den Sprung in die Bundesliga ist“, wird Uphoff in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Uphoff war 2017 vom VfB Stuttgart zum KSC gewechselt und bestritt in der vergangenen Saison alle 34 Zweitliga-Partien. Bei den Freiburgern dürfte nach dem Wechsel von Schwolow zu Hertha BSC der bisherige Ersatztorhüter Mark Flekken zur neuen Nummer eins aufsteigen. Zum Freiburger Torhüter-Trio gehört zudem Niclas Thiede.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2020, 16:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Auch Baden-Württemberg wird im Endlager-Bericht oft genannt

dpa/lsw Berlin. Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland schließt eine mit Spannung erwartete erste Auswahl auch weite Gebiete Baden-Württembergs... mehr...