Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Früherer NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider gestorben

dpa Dortmund.

Der frühere nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Das bestätigte ein Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Zum genauen Todestag konnte er zunächst nichts sagen. Von 2010 bis 2015 war Schneider im Kabinett der damaligen SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Minister für Arbeit, Integration und Soziales. Der gelernte Werkzeugmacher galt als SPD-Urgestein. „Das Schlimmste, was einem in der Politik passieren kann, ist, dass man von Ja-Sagern und Speichelleckern umgeben ist“, sagte er einmal.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Januar 2020, 14:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen