Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Früherer tunesischer Präsident Ben Ali beerdigt

dpa Riad.

Tunesiens früherer Machthaber Zine el Abidine Ben Ali ist in Saudi-Arabien beerdigt worden und nicht in seinem Heimatland Tunesien. Ben Alis Schwiegersohn, der tunesische Rapper Karim al-Gharbi, bedankte sich in einer Nachricht auf Instagram beim saudischen Königshaus für die Unterstützung der vergangenen Jahre. Ben Ali war der erste Machthaber, der im Zuge der arabischen Aufstände 2011 von Massenprotesten aus dem Amt gejagt wurde. Er floh nach Saudi-Arabien. Dort starb der 83-Jährige am vergangenen Donnerstag.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2019, 17:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen