Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Furtwangen

dpa/lsw Furtwangen.

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Fünf Menschen sind bei einer Autokollision auf einer Bundesstraße nahe Furtwangen im Schwarzwald verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist ein 23-Jähriger mit seinem Auto zu schnell in eine Rechtskurve gefahren. Er kam mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 23-Jährige und seine Beifahrerin verletzten sich schwer und wurden mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer und die Beifahrer des entgegenkommenden Wagens wurden leicht verletzt.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2020, 05:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!