Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Holzgerlingen

dpa/lsw Holzgerlingen.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Fünf Menschen sind bei einem Frontalzusammenstoß im Kreis Böblingen verletzt worden, einer davon schwer. Eine 73-Jährige geriet am Samstag mit ihrem Auto aus unklarer Ursache zwischen Holzgerlingen und Schönaich in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. Ein erster ihr entgegenkommender Wagen habe noch ausweichen können, ein zweiter nicht mehr. Dessen 23 Jahre alter Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Drei Beifahrer in seinem Auto wurden leicht verletzt, ebenso die Fahrerin des Unfallwagens. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Strecke war am Nachmittag für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2020, 19:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Öffentliche Schulden wegen Corona-Pandemie auf Höchststand

dpa/lsw Wiesbaden. Die Corona-Krise hat die Schulden von Bund, Ländern, Kommunen und Sozialversicherung bei Banken und Privatunternehmen auf einen Höchststand... mehr...

Baden-Württemberg

Zulagenaffäre: Gericht plant Bewährungsstrafe für Ex-Rektor

dpa/lsw Stuttgart. Das Landgericht Stuttgart plant, den ehemaligen Rektor der Verwaltungshochschule Ludwigsburg wegen schwerer Untreue in der Zulagenaffäre... mehr...