Fünf Verletzte bei Gebäudebrand

dpa/lsw Merzhausen. Fünf Menschen sind bei einem Hausbrand in Merzhausen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) verletzt worden, darunter auch Kinder. Mehrere Zeugen hatten am Mittwoch Rauch aus einem Fenster in dem dreigeschossigen Gebäude beobachtet und den Notruf alarmiert, wie die Katastrophenschutzbehörde Freiburg mitteilte.

Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Feuerwehr habe einen schwer verletzten Erwachsenen über die Drehleiter aus dem Dachgeschoss gerettet, sagte ein Sprecher. Vier leicht verletzte Kinder und Jugendliche hätten das Gebäude über das Treppenhaus verlassen können. Altersangaben machte der Sprecher nicht.

Eine Katze konnten die Rettungskräfte nur noch tot bergen, drei weitere Katzen und zwei Hunden blieben unverletzt. Wie der Brand zustande kam, war zunächst unklar. Er habe sich von einer Wohnung auf das gesamte Gebäude ausgebreitet. Die Bewohner kamen vorübergehend in anderen Unterkünften unter.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-123819/4

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2021, 12:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!