Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fünfjähriger wartet auf Papa und löst Polizeieinsatz aus

dpa/lsw Kronau. Die Sehnsucht eines Fünfjährigen nach seinem Vater hat in Kronau (Kreis Karlsruhe) die Polizei auf den Plan gerufen. Anwohner hatten den Knirps am Donnerstag um 5.30 Uhr vor einem Haus entdeckt. Angesichts der frühen Stunde fürchteten sie, dass er von Zuhause ausgerückt sein könnte und nun nicht mehr zurückfindet. Sie klingelten in der Nachbarschaft, um die Eltern ausfindig zu machen. Als sie damit nicht weiterkamen, verständigten sie die Polizei. Den Beamten erklärte der Junge, dass er morgens immer ganz früh aufsteht, um seinen Papa nach der Nachtschicht zu begrüßen.

Die Aufschrift Polizei steht auf dem Rücken von Polizeiuniformen, die mehrere Polizisten tragen. Foto: Christian Charisius/Archiv

Die Aufschrift Polizei steht auf dem Rücken von Polizeiuniformen, die mehrere Polizisten tragen. Foto: Christian Charisius/Archiv

Normalerweise warte er am Fenster oder im Hof. Diesmal hielt er vor dem Haus nach seinem Vater Ausschau. Der kam kurz darauf - und staunte über den ungewöhnlichen Polizei-Empfang. Nach geglückter Familienzusammenführung zogen die Beamten ab. Ob der Fünfjährige allein zu Hause war oder die Mutter das Klingeln der Nachbarn überhört hatte, ging aus der Mitteilung der Polizei nicht hervor.

Zum Artikel

Erstellt:
8. August 2019, 17:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!