Für Angeheiterte

Achtung, wichtig: Bei „Vollpfosten“ sollte niemand lange Fingernägel haben. Im Eifer des Gefechts können die Hände der Spieler nämlich immer wieder auf- und ineinander- geraten. Denn: Sobald die Würfel gefallen sind, gilt es, einen mit verschiedenen Merkmalen ausgestatteten Pfosten zu schnappen. Sechs Holzteile stehen zur Wahl, und wenn jeder Spieler die Vorgaben der Würfel gleich kombiniert, stürzen sich alle auf denselben Pfosten – etwa den längsten. Manche Würfel geben den Spieler auch vor, dass sie wie ein Hahn krähen, die Zunge rausstrecken oder sonstige verrückte Dinge tun sollen.

Taugt gut: Für bereits angeheiterte Gäste, die Lust auf Albernheiten haben.

Taugt nicht: Für Leute, die sich ungern zum Affen (oder Hahn) machen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!