Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Für Nüchterne

„Schusselige Schurken“ ist kurzweilig und gut für Partyrunden mit bis zu acht Leuten geeignet. Allerdings sollte das Spiel nicht allzu spät am Abend auf den Tisch kommen. Der Grund: Es fordert von den Spielern ein Höchstmaß an Konzentration. Sie müssen sich merken, welche Motive unter den 18 im Kreis arrangierten Karten liegen. Wer sich vertut und etwas Falsches sagt, bekommt Strafpunkte. Pluspunkte gibt es nur für denjenigen, der einen Mitspieler bei einem Fehler ertappt. Klar ist: Müde, unkonzentrierte und nicht mehr ganz nüchterne Gäste werden das Spiel nicht wirklich lustig finden.

Taugt gut: Für den frühen Silvesterabend, wenn alle Gäste einen klaren Kopf haben.

Taugt nicht: Für Menschen, die Gedächtnisspiele hassen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!