Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

dpa/lsw Höllstein.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Ein Fußgänger ist beim Überqueren einer Straße im Landkreis Lörrach von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 70-Jährige hatte am Dienstagabend die Bundesstraße 317 in Höllstein betreten, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen habe er die Straße queren wollen. Dabei erfasste ihn das herannahende Auto, das in Richtung Maulburg unterwegs war. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2020, 06:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!