Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gastwirt kümmert sich nicht um Corona-Verordnung

dpa/lsw St. Georgen. Zwischen 15 und 20 Gaststättenbesucher haben in St. Georgen (Schwarzwald-Baar-Kreis) fluchtartig eine Pizzeria verlassen, als die Polizei eintraf. Die Polizei war nach Auskunft vom Sonntag in der Nacht auf den Betrieb aufmerksam geworden. Die Beamten klopften an die verschlossene Eingangstür und betraten dann die Gaststätte. Der 34 Jahre alte Gastwirt wollte die Polizisten zunächst noch am Betreten hindern. Er gab an, er habe nur Besuch wegen eines Todesfalles in der Familie. Doch es half nichts. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Da auch die Zuverlässigkeit des Betriebsinhabers fraglich ist, wird die Polizei den Vorgang an die Gewerbebehörde und an die zuständige Gaststättenbehörde weiterleiten, wie ein Sprecher mitteilte.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2020, 16:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!