Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gedenken an 9/11-Opfer im Weißen Haus

dpa Washington.

18 Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 haben US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump mit einer Schweigeminute im Weißen Haus der Opfer gedacht. Anwesend bei dem Gedenken auf dem South Lawn des Weißen Hauses in Washington waren auch Angehörige von Opfern der Anschläge sowie Überlebende. Bei den Terroranschlägen waren am 11. September 2001 insgesamt fast 3000 Menschen ums Leben gekommen.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2019, 15:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen