Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gefährliche Körperverletzung nach Streit in Ulmer Bistro

dpa/lsw Ulm.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein 55-jähriger Mann ist in Ulm infolge eines Streits schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stritt sich das Opfer am frühen Sonntagmorgen zunächst in einem Bistro mit einem etwa 40-jährigen Mann. Dieser habe daraufhin mit einer noch unbekannten Tatwaffe mehrmals auf den Geschädigten eingeschlagen und ihn unter anderem am Kopf getroffen. Daraufhin flüchtete der mutmaßliche Täter. Passanten alarmierten die Polizei. Der 55-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Sowohl der Täter als auch der Anlass der Auseinandersetzung waren zunächst unbekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2020, 11:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!