Gefährlicher Fernseher-Transport

dpa/lsw Stuttgart.

Ohne ausreichende Sicherung, aber mit einer im Kofferraum liegenden Beifahrerin hat ein Autofahrer in Stuttgart einen Fernseher transportiert. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag ragte der 55-Zoll-Fernseher weit aus dem geöffneten Kofferraumdeckel heraus. Zu sehen war auch die Hand der 55-jährigen Beifahrerin, die im Kofferraum lag, um das Gerät während der Fahrt am Montagabend festzuhalten. Die Beamten eröffneten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den 58 Jahre alten Fahrer des Wagens und untersagten die Weiterfahrt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2020, 13:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

3101 neue Corona-Fälle im Südwesten: 46 weitere Tote

dpa/lsw Stuttgart. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist in Baden-Württemberg innerhalb eines Tages um 3101 gestiegen. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes... mehr...