Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Geflüchtet und Unfall gebaut

Betrunkener 23-Jähriger fährt vor der Polizeikontrolle davon

Die Verfolgungsjagd mit der Polizei endete für einen 23-Jährigen auf der Wache. Foto: Fotolia

© fottoo - stock.adobe.com

Die Verfolgungsjagd mit der Polizei endete für einen 23-Jährigen auf der Wache. Foto: Fotolia

BACKNANG (pol). Ein betrunkener 23-Jähriger hat sich am Freitagabend in Backnang eine Verfolgungsjagd mit der Polizei liefern wollen und dabei einen Unfall verursacht. Gegen 23.40Uhr kam er, nach Angaben der Polizei, aus einem Etablissement in der Sulzbacher Straße und eine Streifenwagenbesatzung wollte sein Auto einer Kontrolle unterziehen, da technische Defekte vermutet wurden. Als er hierfür anhalten sollte, beschleunigte der 23-Jährige stattdessen und raste davon. An der „Krähenbachinsel“ verlor er die Kontrolle über sein Auto, fuhr über die Verkehrsinsel und stieß mit dem an einer Ampel wartenden Mercedes eines 25-Jährigen zusammen. Glücklicherweise blieb es bei Sachschäden in Höhe von 7000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde jedoch deutlich, dass der 23-Jährige unter Drogen stand, betrunken war und auch keinen Führerschein hatte. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Da der Unfallfahrer bei seiner rasanten Fahrt noch andere Autofahrer gefährdet hatte, bittet die Polizei Zeugen und Geschädigte, sich unter 07191/909-0 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!