Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gehaltsverzicht bei Ludwigsburger Basketballern

dpa Ludwigsburg. Basketball-Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg hat sich mit seinen Spielern auf einen Gehaltsverzicht geeinigt. Zudem werde ein Teil der Vereinsbelegschaft in Kurzarbeit geschickt, teilte der Club am Dienstag mit. „Es ist wichtig, in einer solch schwierigen Situation auf Verständnis und Entgegenkommen zählen zu können. Das ist ein Bestandteil, der uns hilft, die jetzige Krise zu überstehen“, sagte Vorstand Alexander Reil.

Der Spielbetrieb in der Bundesliga ist vorerst bis zum 30. April ausgesetzt. Ein eingeschränktes Mannschaftstraining in kleinen Gruppen wollen die Ludwigsburger zeitnah wieder aufnehmen. „Bevor es soweit sein wird, müssen wir aber mit der Stadt noch einige Formalien klären. Wir haben die Hallen nur gemietet, entsprechend sind wir hier von der kommunalen Ebene abhängig“, teilte der Verein auf dpa-Anfrage mit.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2020, 15:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!