Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gericht: Mueller-Bericht muss ungeschwärzt übergeben werden

dpa Washington.

Das US-Justizministerium muss dem Justizausschuss im Repräsentantenhaus laut Gerichtsbeschluss den ungeschwärzten Bericht von Russland-Sonderermittler Robert Mueller übergeben. Eine Bundesrichterin setzte dem Ministerium dafür eine Frist bis kommenden Mittwoch. Gegen den Beschluss kann Berufung eingelegt werden. Im Streit um die Veröffentlichung des Berichts haben die Demokraten, die das Abgeordnetenhaus dominieren, damit einen juristischen Sieg errungen. Mueller hatte untersucht, ob das Wahlkampfteam von Donald Trump geheime Absprachen mit Vertretern Russlands traf.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2019, 22:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen