Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gesuchter Straftäter erscheint bei der Polizei: Verhaftung

dpa/lsw Offenburg. Da hatten die Ermittler leichtes Spiel: Ein gesuchter Straftäter hat sich bei der Bundespolizei in Offenburg gemeldet - um zu fragen, ob denn gegen ihn ein Haftbefehl bestehe. Dabei stellte sich heraus, dass der 62-Jährigen tatsächlich wegen Erschleichens von Leistungen gesucht wird, wie die Beamten mitteilten. Polizisten verhafteten ihn am Mittwoch. Das wiederum gefiel dem Mann gar nicht - er beleidigte und bedrohte die Polizisten und kassierte eine Anzeige. Weil er die fällige Geldstrafe nicht bezahlen konnte, kam er als Ersatz für 25 Tage ins Gefängnis.

Blaulicht und Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Blaulicht und Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Was den Mann zu seinem Verhalten bewog, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. „Manche Sachen lassen sich nicht erklären.“ Jedenfalls sei der Mann der Polizei schon gut bekannt - auch jenseits des Haftbefehls, um den es nun ging.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2020, 17:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Offene Geschäfte an Osterfeiertagen: DGB und Verdi sauer

dpa/lsw Stuttgart. Als „völlig überflüssig“ und „skandalös“ haben die Südwestableger der Gewerkschaft Verdi und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)... mehr...