Getränkelaster kippt um und verteilt Ladung auf B14

dpa/lsw Fellbach.

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine Ladung Getränkekisten hat sich von einem gekippten Lastwagen auf der Bundesstraße 14 bei Fellbach (Rems-Murr-Kreis) verteilt. Polizeiangaben zufolge kam der 34 Jahre alte Fahrer am Mittwochmorgen von der Fahrbahn ab, landete erst in der Leitplanke und stürzte dann von einer Böschung quer auf die Fahrbahn. Ein Teil der Flaschen und Kisten fiel auch über die Fahrbahnbrüstung auf die Überleitungsstrecke zur Bundesstraße 29. Der Lastwagenfahrer verletzte sich leicht. Die Unfallursache war zunächst unklar. Es entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro. Die B14 Richtung Backnang war mehrere Stunden gesperrt.

Mitarbeiter der Reinigung säubern nach einem Unfall eines Getränkelasters die Fahrbahn von Glasscherben. Foto: Schulz/SDMG/dpa

Mitarbeiter der Reinigung säubern nach einem Unfall eines Getränkelasters die Fahrbahn von Glasscherben. Foto: Schulz/SDMG/dpa

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2020, 10:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Keine Ausgangsbeschränkungen im Schwarzwald-Baar-Kreis

dpa/lsw Villingen-Schwenningen. Im Schwarzwald-Baar-Kreis soll es vorerst keine Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie geben. Das sagte Landrat Sven Hinterseh... mehr...