Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gewalt in Bremen - Verletzte und Festnahmen

dpa Bremen.

In Bremen ist es in der Nacht zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Etwa 300 Menschen blockierten eine Kreuzung und warfen Flaschen auf Polizisten. Einige Beamte wurden verletzt. Randalierer legten Brände und warfen Steine in Schaufenster. Die Polizei rückte mit einem großen Aufgebot an und nahm mehrere Menschen fest. Später in der Nacht flogen Farbbeutel auf Streifenwagen und Polizeireviere. Erst am frühen Morgen kehrte wieder Ruhe ein. Warum es in der Nacht vor dem Wahl-Sonntag zu den Ausschreitungen kam, ist unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2019, 05:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen