Göppingen schafft Abhilfe gegen verschlossene Toiletten

dpa/lsw Tübingen.

Zumindest bei einem dringenden Bedürfnis müssen Menschen in Göppingen im Teil-Lockdown nicht vor verschlossenen Türen stehen: Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, hat sie in der Innenstadt zwei Toilettenwagen aufstellen lassen. Normalerweise können Göppinger Passanten im Rahmen der Aktion „Nette Toilette“ Sanitäranlagen in Gaststätten und Läden nutzen. Wegen der Corona-Verordnungen ist das seit Montag nicht mehr möglich. Die Toilettenwagen sind wie die meisten Geschäfte montags bis samstags von 8.30 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2020, 10:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!