Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Goffredo/Matus verteidigen Titel bei den Latein-Profis

dpa/lsw Stuttgart. Zum Auftakt der 33. German Open Championships des Tanzsports in Stuttgart haben Gabriele Goffredo und Anna Matus ihren Titel souverän verteidigt. Die Welt- und zweifachen Europameister aus Moldau gewannen bei den Latein-Professionals der World Dance Sport Federation.

Mit 192,60 Punkten verwiesen die beiden die jeweils EM- und WM-Zweiten Marts Smolko/Tina Bazykina aus Lettland wie im Vorjahr auf Rang zwei (184,00). Dritter wurden die EM-Dritten Vincenzo Mariniello/Sara Casani aus Italien (182,65). In der Endrunde der besten Sechs im Stuttgarter Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle waren fünf EM-Finalisten vertreten.

Am ersten der fünf Wettkampftage des weltweit größten Tanzturniers für Amateure und Professionals mit 45 verschiedenen Wettbewerben und 2500 Paaren aus 60 Nationen gab es bei den Senioren I Standard auch das erste Edelmetall für den Deutschen Tanzsportverband. Die Vizeweltmeister Fabian Wendt/Anne Steinmann aus Berlin gewannen Bronze hinter den Weltmeistern Dmitry Vorobiew/Oxana Skripnik aus Russland und den WM-Dritten Normand Corentin/Laura Lozingue aus Frankreich.

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2019, 10:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!