Gondorf wechselt vom SC Freiburg zum Karlsruher SC

dpa Karlsruhe.

Jerome Gondorf beim offiziellen Fototermin vom SC Freiburg. Foto: Patrick Seeger/dpa

Jerome Gondorf beim offiziellen Fototermin vom SC Freiburg. Foto: Patrick Seeger/dpa

Bundesliga-Profi Jerôme Gondorf verlässt den SC Freiburg und kehrt zu seinem Jugendverein Karlsruher SC zurück. Der Fußball-Zweitligist verpflichtet den 31 Jahre alten Mittelfeldspieler zunächst leihweise bis zum Saisonende. Sollte der KSC den Klassenverbleib schaffen, bekommt Gondorf in seiner Geburtsstadt einen Zweijahresvertrag. Gondorf spielte in seiner Karriere für den SC Freiburg, Werder Bremen, Darmstadt 98 und die Stuttgarter Kickers und kommt auf insgesamt 110 Einsätze in der Fußball-Bundesliga. Für Freiburg kam er in der Hinrunde auf drei Pflichtspieleinsätze.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2020, 12:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Metall-Tarifverhandlungen im Südwesten gehen in vierte Runde

dpa/lsw Kornwestheim. Dreimal haben Arbeitgeber und Gewerkschaft schon ohne Abschluss verhandelt, nun steht die vierte Runde im Metall-Tarifstreit im Südwesten... mehr...