Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Greenpeace: Atomtests sind „reale Bedrohung der Gegenwart“

dpa Berlin.

Die Umweltorganisation Greenpeace hat die Bundesregierung aufgefordert, sich eindeutig gegen Atomwaffen zu positionieren. Außenminister Heiko Maas müsse seinen Worten Wirkkraft verleihen und am heutigen Internationalen Tag gegen Atomtests erklären, den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen, forderte die Organisation. „Atomtests und Atomwaffen haben in den vergangenen Jahrzehnten Millionen von Todesopfern gefordert. Sie sind kein Relikt der Vergangenheit, sondern eine reale Bedrohung der Gegenwart“, erklärte Greenpeace-Sprecher Christoph von Lieven dazu.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2019, 08:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen