Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Großbrand bei Lebensmittelfirma verursacht hohen Schaden

dpa/lsw Bühl.

Ein Feuerwehrmann steht vor einer Rauchwolke. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Illustration

Ein Feuerwehrmann steht vor einer Rauchwolke. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Illustration

Ein Großbrand hat die Produktionshalle eines Champignon-Verarbeiters in Bühl (Kreis Rastatt) zerstört. Die Höhe des Schadens lasse sich noch nicht beziffern, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Summe liege aber mindestens im sechsstelligen Bereich. Das Feuer war am frühen Freitagmorgen in der Halle ausgebrochen. Niemand sei verletzt worden. Feuerwehrleute brachten zwölf Menschen aus einem nahen Gebäude in Sicherheit. Sie seien Saisonarbeiter, die in der Lebensmittelfirma beschäftigt sind. Ob sie wieder zurückkehren konnten, war der Polizei nicht bekannt. Die Brandursache war zunächst ebenfalls unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Mai 2020, 09:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!