Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Grüne: Wahlergebnis ist Auftrag für mehr Klimaschutz

dpa/lsw Stuttgart. Die Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand sehen in ihrem Wahlerfolg bei der Europawahl im Südwesten ihre Forderungen nach mehr Klimaschutz bestätigt. Detzer und Hildenbrand erklärten am Sonntagabend in Stuttgart: „Das grüne Rekordergebnis ist dafür ein klarer Auftrag: Deutschland muss zum Klimavorreiter und die Europäische Union zur Klimaunion werden.“

Oliver Hildenbrand und Sandra Detzer, die Landesvorsitzenden der Grünen in Baden-Württemberg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

Oliver Hildenbrand und Sandra Detzer, die Landesvorsitzenden der Grünen in Baden-Württemberg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

Im Europäischen Parlament werden voraussichtlich künftig zwei Abgeordnete der Grünen aus dem Land vertreten sein. Michael Bloss und Anna Deparnay-Grunenberg. Beide stammen aus Stuttgart. Die künftigen EU-Abgeordneten stünden für ein ökologisches, soziales und demokratisches Europa, das begeistere und verbinde. Die Grünen legten laut SWR-Hochrechnung 11,7 Punkte zu und kommen jetzt auf 24,9 Prozent.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2019, 19:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!